News aus Szene und Politik

Treff für obdachlose Frauen

Hannover. Neuer Tagestreff für obdachlose Frauen: Hannover hat ab sofort einen zweiten Tagestreffpunkt für Frauen der Straße. Nach dem allseits bekannten Treff Szenia am Volgersweg ist nun der Bollerwagen-Treff in der Hagenstraße an den Start gegangen. Organisiert und finanziert komplett in Eigenregie von Sandra Lüke, Gründerin Bollerwagen-Cafes. Vor sieben Jahren startete sie als mobile ehrenamtliche Suppenküche mit Bollerwagen für die Straße. Jetzt gibt es in der Hagenstraße 26 am Rande der Oststadt Frühstück, Mittagessen, Waschmöglichkeiten, Internet- und Nähmaschinennutzung, Kleidung und Schuhe. Geöffnet ist ab sofort wochentags von 10 bis 16 Uhr. Duschmöglichkeiten sind noch in Bau. Der Betrieb des neuen Treffs soll von den Ehrenamtlichen des Bollerwagen-Vereins aufrecht erhalten werden. Professionelle Sozialarbeit gibt es, anders als in anderen Tagestreffs der Region, die über Ansprüche aus dem Sozialgesetzbuch finanziert werden, im Bollerwagen-Tagestreff daher nicht. Weder Stadt noch Region haben sich an der Fianzierung des Treffpunktes beteiligt.  MAC / Fotos: Biele

Share on facebook
Share on twitter

Hinweis in eigener Sache:

Guter Journalismus und
soziale Arbeit kosten Geld.

Für eine Spende wären wir dankbar.